Swedenborg und die Künste

Die erste internationale Tagung, die sich dem Einfluss von Swedenborgs Schriften auf die Künste widmete, fand vom 6. bis 9. Juni 2017 am Bryn Athyn College in Bryn Athyn, Pennsylvania, statt. Mehr als 25 Wissenschaftler aus zehn verschiedenen Ländern präsentierten und diskutierten Swedenborgs Einfluss auf Literatur, Malerei, Architektur, Musik und andere Kunstformen.

Die Konferenz bot u.a. qualifizierte Überblicke über zentrale Themen von  vier prominenten Wissenschaftlern:

  1. Dr. Wouter Hanegraaff von der Universität von Amsterdam erkundete das Thema »Imagining Swedenborg’s Heaven«.
  2. Dr. Linda Dalrymple Henderson von der University of Texas Austin präsentierte »Swedenborg and the Arts in Later 19th / Early 20th Century Contexts«.
  3. Dr. Massimo Introvigne vom Zentrum für Studien über neue Religionen (CESNUR) an der Universität von Turin sprach über »Concentric Circles« des künstlerischen Einflusses.
  4. Homero Aridjis, der weithin als einer der größten lebenden Dichter und Schriftsteller Mexikos gilt, sprach über »A Time of Angels: How I Met Swedenborg and How He Has Inspired My Work«

Hier können Sie das Tagungs-Programm einsehen.

Sehen Sie hier das Video mit dem Beitrag von Dr. Wouter Hanegraaff. Die Playlist „Swedenborg & Arts 2017“ (icon links oben anklicken) enthält alle 31 Beiträge dieser Tagung.